3 Dinge über 2-Brom-3-methylpropiophenon: Synthese, Reinigung und Kauf

Cas 1451-82-7

Wie wird 2-Brom-3-methylpropiophenon synthetisiert?

Um 2-Brom-3-methylpropiophenon zu synthetisieren, können Sie die folgenden Schritte befolgen:

1. Man beginnt mit Acetophenon als Ausgangsstoff. Acetophenon ist im Handel erhältlich oder wird durch die Friedel-Crafts-Acylierungsreaktion von Benzol mit Acetylchlorid in Gegenwart eines Lewis-Säure-Katalysators synthetisiert.

2. Acetophenon mit Brom in Gegenwart eines Lewis-Säure-Katalysators wie Aluminiumbromid (AlBr3) reagieren lassen, um den aromatischen Ring zu bromieren. Das Brom ersetzt den Wasserstoff in der ortho-Position gegenüber der Carbonylgruppe und führt zur Bildung von 2-Bromacetophenon.

3. Anschließend lässt man das 2-Bromacetophenon mit Methylmagnesiumbromid (CH3MgBr) in einem wasserfreien Lösungsmittel wie Diethylether reagieren, um die Methylgruppe in para-Stellung zur Carbonylgruppe einzuführen. Auf diese Weise erhält man 2-Brom-3-methylpropiophenon.

4. Schließlich reinigt man das Produkt durch Umkristallisation oder Säulenchromatographie, um reines 2-Brom-3-methylpropiophenon zu erhalten.

2-Brom-4-Methylpropiophenon | CAS 1451-82-7
2-Brom-4-Methylpropiophenon | CAS 1451-82-7

Bei der Synthese von 2-Brom-3-methylpropiophenon wird Acetophenon bromiert und anschließend eine Grignard-Reaktion mit Methylmagnesiumbromid zur Einführung der Methylgruppe durchgeführt.

Wie wird 2-Brom-3-methylpropiophenon gereinigt?

Eine gängige Methode zur Reinigung von 2-Brom-3-methylpropiophenon ist die Umkristallisation. Im Folgenden wird allgemein beschrieben, wie die Umkristallisation zur Reinigung der Verbindung verwendet werden kann:

1. Das rohe 2-Brom-3-methylpropiophenon wird in einer Mindestmenge eines geeigneten Lösungsmittels bei erhöhter Temperatur gelöst. Die Wahl des Lösungsmittels hängt von der Löslichkeit der Verbindung und den Verunreinigungen ab. Gängige Lösungsmittel für die Umkristallisation sind Ethanol, Methanol und Aceton.

2. Sobald die Verbindung vollständig aufgelöst ist, kühle die Lösung langsam auf Raumtemperatur oder darunter ab. Dadurch kann die Verbindung langsam aus der Lösung austreten und Kristalle bilden.

3. Nachdem die Lösung abgekühlt ist, lege sie in ein Eisbad oder einen Kühlschrank, um die Kristallbildung weiter zu fördern. Je langsamer der Abkühlungsprozess, desto größer und reiner werden die Kristalle.

4. Filtern Sie die abgekühlte Lösung, um die festen Kristalle von der Mutterlauge (der verbleibenden Flüssigkeit) zu trennen. Verwenden Sie eine Vakuumfiltrationsanlage oder eine Schwerkraftfiltration mit Filterpapier, um die Kristalle zu sammeln.

5. Waschen Sie die gesammelten Kristalle mit einer kleinen Menge eiskaltem Lösungsmittel, um alle verbleibenden Verunreinigungen zu entfernen. Dieser Schritt kann zur weiteren Reinigung der Verbindung beitragen.

6. Lassen Sie die Kristalle an der Luft trocknen oder verwenden Sie einen Exsikkator, um das restliche Lösungsmittel zu entfernen. Die gesammelten Kristalle sind nun gereinigtes 2-Brom-3-methylpropiophenon.

Cas 1451-82-7/2-bromo-3-methylpropiophenone

Die Reinheit der Verbindung kann durch Techniken wie die Dünnschichtchromatographie (TLC) oder die Bestimmung des Schmelzpunkts bestätigt werden. Die Umkristallisation ist eine einfache und wirksame Methode zur Reinigung organischer Verbindungen und wird häufig in organischen Syntheselabors eingesetzt.

Wo kann man 2-Brom-3-Methylpropiophenon in großen Mengen kaufen?

Hubei Aumei New Material Co., Ltd ist ein führender Hersteller und Lieferant, der sich auf hochwertige pharmazeutische und organische Chemikalien spezialisiert hat, mit Schwerpunkt auf pharmazeutischen Zwischenprodukten, Rohstoffen und Feinchemikalien. Wir verpflichten uns zu ethischen Geschäftspraktiken und legen Wert darauf, weltweit erstklassige Produkte zu liefern.

Cas 1451-82-7/2-bromo-3-methylpropiophenone

Unsere hochmodernen Anlagen, die von erfahrenen Fachleuten betrieben werden, gewährleisten eine strenge Qualitätskontrolle und die Einhaltung der Industriestandards. Wir exportieren erfolgreich in zahlreiche Länder, darunter die Niederlande, Polen, Deutschland, die USA, Kanada, das Vereinigte Königreich, Australien, Mexiko, Frankreich, Italien usw., und unsere Produkte übertreffen stets die Erwartungen.

Wir arbeiten eng mit Forschungseinrichtungen zusammen, um maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können, und streben nach Spitzenleistungen. Unser engagiertes Team von Wissenschaftlern erforscht innovative Methoden, um maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen zu liefern, die den besonderen Herausforderungen unserer Kunden gerecht werden.

Wählen Sie Aumei für zuverlässige, transparente und wachstumsorientierte Partnerschaften.

3 Dinge, die man über 2-Brom-1-phenylpentan-1-on wissen sollte

2-Brom-1-phenyl-1-pentanon | CAS 49851-31-2

Wie wird 2-Bromo-1-phenyl-1-pentanon synthetisiert?

2-Brom-1-phenylpentan-1-on, auch bekannt als α-Bromvalerophenonwird durch ein einfaches Verfahren synthetisiert. Hier ist eine vereinfachte Beschreibung der Synthese:

2-Brom-1-phenyl-1-pentanon | CAS 49851-31-2
2-Brom-1-phenyl-1-pentanon | CAS 49851-31-2
  1. Ausgangsmaterialien:
    • Phenylpentanon: Beginnen Sie mit Phenylpentanon, einer Ketonverbindung, bei der eine Phenylgruppe an ein Pentanon-Grundgerüst gebunden ist.
    • Natriumbromid (NaBr): Natriumbromid dient als Bromquelle für die Reaktion.
  2. Reaktionsschritte:
    • Bei Raumtemperatur kombinieren 16,2 Gramm (0,1 Mol) von Phenylpentanon und 30,9 Gramm (0,3 Mol) von Natriumbromid in einem Reaktionskolben.
    • Rühren Sie die Mischung gleichmäßig um, damit sie sich gut vermischt.
  3. Bromierungsreaktion:
    • Das Bromatom aus Natriumbromid ersetzt eines der Wasserstoffatome des Phenylpentanonmoleküls.
    • Diese Substitutionsreaktion führt zur Bildung von 2-Brom-1-phenylpentan-1-on.
  4. Produktisolierung:
    • Das Produkt kann durch verschiedene Methoden isoliert werden, z. B. durch Extraktion oder Destillation.
    • Reinigen Sie die Verbindung, um die gewünschte α-Bromvalerophenon.
  5. Anwendungen:

Was sollte ich tun, wenn 2-Brom-1-phenylpentan-1-on auf meine Haut gelangt?

Wenn 2-Brom-1-phenylpentan-1-on (auch bekannt als α-Bromvalerophenon) mit der Haut in Berührung kommt, befolgen Sie diese Sicherheitsvorkehrungen:

2-Brom-1-phenyl-1-pentanon | CAS 49851-31-2
2-Brom-1-phenyl-1-pentanon | CAS 49851-31-2
  1. Sofortige Maßnahmen:
    • Spülen Sie die betroffene Stelle mit reichlich Wasser ab. Verwenden Sie einen sanften Wasserstrahl, um alle Reste des Mittels abzuwaschen.
    • Kontaminierte Kleidung entfernen falls zutreffend.
  2. Ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen:
    • Unverzüglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Wenden Sie sich an eine medizinische Fachkraft oder suchen Sie eine Notaufnahme auf.
    • Bereitstellung von Informationen über die Exposition an das medizinische Personal.
  3. Vermeiden Sie weitere Exposition:
    • Reiben oder schrubben Sie die Haut nicht heftig. Sanftes Abspülen ist ausreichend.
    • Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht, Ihre Augen oder Ihren Mund zu berühren. mit kontaminierten Händen.
  4. Persönliche Schutzmaßnahmen:
    • Tragen Sie Einweghandschuhe falls vorhanden.
    • Verwenden Sie eine milde Seife um die Haut sanft zu reinigen.
  5. Auf Symptome achten:
    • Überwachen Sie den betroffenen Bereich auf Anzeichen von Reizungen, Rötungen oder Unwohlsein.
    • Melden Sie alle unerwünschten Symptome an die medizinischen Fachkräfte.
  6. Sicherheitsdatenblatt (SDS):

Kann es im Waschbecken oder in der Toilette entsorgt werden?

2-Brom-1-phenylpentan-1-on (α-Bromvalerophenon) sollten nicht im Waschbecken oder in der Toilette entsorgt werden. Eine ordnungsgemäße Entsorgung ist unerlässlich, um eine Verunreinigung der Umwelt zu vermeiden und die Sicherheit zu gewährleisten. Hier sind die empfohlenen Schritte für die Entsorgung:

Hubei Aumei New Material Co, Ltd.
Hubei Aumei New Material Co, Ltd Verkaufen 2-Brom-1-phenylpentan-1-one
  1. Sammlung chemischer Abfälle:
    • Sammeln Sie die Verbindung in einem geeigneten Behälter für die Entsorgung von chemischen Abfällen.
    • Etikettieren Sie den Behälter mit dem Namen der Verbindung und allen relevanten Gefahreninformationen.
  2. Kontakt mit den lokalen Behörden oder der Abfallwirtschaft:
    • Wenden Sie sich an Ihre örtliche Abfallentsorgungseinrichtung oder Behörden, um sich über die Vorschriften zur Entsorgung gefährlicher Abfälle zu erkundigen.
    • Sie werden Anleitungen zur sicheren Entsorgung des Präparats geben.
  3. Nicht in den Ausguss oder die Toilette gießen:
    • Vermeiden Sie es, das Präparat in das Waschbecken oder die Toilette zu schütten.. Es kann Wasserquellen verunreinigen und die Umwelt schädigen.
  4. Sichere Lagerung:
    • Bewahren Sie den Abfallbehälter sicher auf an einem gut belüfteten Ort, geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung und Hitze.
  5. Professionelle Entsorgung:
    • Veranlassen Sie die fachgerechte Entsorgung durch zugelassene Abfallentsorgungsdienste.
    • Sie werden das Präparat gemäß den Sicherheitsprotokollen handhaben.

Unterschied zwischen pharmazeutischen Zwischenprodukten und APIs

cas 374675-21-5

Was ist ein pharmazeutisches Zwischenprodukt? Was ist der Unterschied zwischen ihm und einem API? Pharmazeutische Zwischenprodukte und Wirkstoffe gehören beide zur Kategorie der Feinchemikalien.

2-Brom-1-phenyl-1-pentanon | CAS 49851-31-2
2-Brom-1-phenyl-1-pentanon | CAS 49851-31-2

Unterschiedliche Definition von pharmazeutischen Zwischenprodukten und Wirkstoffen

Pharmazeutische Zwischenprodukte: Materialien, die in den Prozessschritten eines Wirkstoffs hergestellt werden und weitere molekulare Veränderungen oder Verfeinerungen erfahren müssen, um ein Material für den Wirkstoff zu werden. Zwischenprodukte können, müssen aber nicht getrennt werden.

API: Aktiver pharmazeutischer Wirkstoff, jede Substanz oder Substanzmischung, die bei der Herstellung eines Arzneimittels verwendet wird und zum aktiven Bestandteil des Arzneimittels wird. Der Stoff ist pharmakologisch wirksam oder hat eine direkte Wirkung auf die Diagnose, Behandlung, Linderung der Symptome, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten oder kann die Funktion und Struktur des Körpers beeinflussen.

cas 374675-21-5
cas 374675-21-5

Aktives Arzneimittel Jeder Stoff oder jedes Stoffgemisch, der/das bei der Herstellung eines Arzneimittels verwendet wird und bei Verwendung in einem Arzneimittel zum Wirkstoff des Arzneimittels wird. Der Stoff spielt eine pharmakologische oder andere direkte Rolle bei der Diagnose von Krankheiten, der Linderung von Symptomen, der Behandlung oder der Vorbeugung von Krankheiten oder kann die Funktion und Struktur des Körpers beeinflussen. Ein Arzneimittel ist ein aktives Produkt, das seinen Syntheseweg abgeschlossen hat, und ein pharmazeutisches Zwischenprodukt ist ein Produkt irgendwo auf dem Syntheseweg.

Wirkstoffe können direkt hergestellt werden, während Zwischenprodukte nur zur Synthese des nächsten Produkts verwendet werden können, und Wirkstoffe können nur über Zwischenprodukte hergestellt werden. Diese Definition legt nahe, dass ein Zwischenprodukt ein Schlüsselprodukt des vorangegangenen Prozesses zur Herstellung eines Wirkstoffs ist und sich strukturell vom Wirkstoff unterscheidet. Darüber hinaus enthält das Arzneibuch Tests für Wirkstoffe, nicht aber für Zwischenprodukte.

cas 374675-21-5
cas 374675-21-5

Unterschiede aus der Sicht der Arzneimittelentwicklung

Betrachtet man den Unterschied zwischen den beiden unter dem Gesichtspunkt der Entwicklung neuer Arzneimittel, so handelt es sich bei Wirkstoffen um solche, die ausreichend pharmakologisch erforscht wurden, um für die therapeutische und diagnostische Verwendung beim Menschen sicher zu sein. Pharmazeutische Zwischenprodukte sind Verbindungen im Prozess der Synthese von Wirkstoffen, die nicht unbedingt therapeutisch wirksam oder toxisch sind. Bitte beachten Sie, dass dies nicht unbedingt bedeutet, dass einige Zwischenprodukte im Syntheseprozess von Wirkstoffen auch Wirkstoffe sind.

Unterschiede zwischen pharmazeutischen Zwischenprodukten und Wirkstoffen im Hinblick auf die Zertifizierung

Was die Zertifizierung betrifft, so verlangt die FDA die Registrierung von Zwischenprodukten, nicht von COS. Das CTD-Dokument sollte jedoch eine detaillierte Prozessbeschreibung des Zwischenprodukts enthalten. APIs (Wirkstoffe) Wenn ein API-Unternehmen einen sehr einfachen Syntheseweg für einen Wirkstoff vorlegt, hält die FDA die Risikokontrolle für unzureichend, wenn es nur einen Reaktionsschritt gibt, und wird die Inspektion der Zwischenprodukte wahrscheinlich ausweiten. Das Management von Zwischenprodukten basiert im Allgemeinen auf ISO oder Q7a, was ein Qualitätssystemmanagement ermöglicht.

Acetaminophen | CAS 103-90-2
Acetaminophen | CAS 103-90-2

Unterschied zwischen den beiden aus der Sicht der Arzneimittelverabreichung

Was die Verwaltung von Arzneimitteln betrifft, so müssen APIs gemäß den gesetzlichen Bestimmungen eine Registrierung bei der Food and Drug Administration (SFDA in China, FDA in den USA und EMA in Europa) beantragen und nach Erhalt der Zulassungsnummer in GMP-konformen Fabriken synthetisiert werden.

Zwischenprodukte sind lediglich Zwischenprodukte im Prozess der Wirkstoffsynthese und müssen keine Dokumentennummer erhalten. Es ist zu beachten, dass Verbindungen, die mit Wirkstoffen identisch sind, keine Dokumentennummer erhalten und nicht in GMP-Anlagen hergestellt werden.

Für pharmazeutische Zwischenprodukte sind keine Produktionslizenzen wie für Wirkstoffe erforderlich, die Eintrittsschwelle ist relativ niedrig und der Wettbewerb ist hart. Infolgedessen sind Qualität, Umfang und Managementebene oft die Grundlage für das Überleben und die Entwicklung des Unternehmens. Der zunehmende Druck auf den Umweltschutz hat auch dazu geführt, dass sich viele kleine Unternehmen allmählich aus dem Wettbewerb zurückziehen, und es wird erwartet, dass die Konzentration in der Branche rasch zunehmen wird.

Wie lässt sich die Rentabilität eines Unternehmens für pharmazeutische Zwischenprodukte verbessern?

Es wird allgemein anerkannt, dass die folgenden drei Richtungen der Schlüssel zur Verbesserung der Rentabilität, zur Wertschöpfung und zum nachhaltigen Wachstum der betroffenen Unternehmen sind:

(1) Produktdiversifizierung von der Produktion großer Zwischenprodukte für das untere Marktsegment hin zur Produktion feiner Zwischenprodukte;

(2) Den Weg der spezialisierten Outsourcing-Dienstleistungen einschlagen, die Outsourcing-Dienstleistungskette weiter ausbauen und die F&E-Outsourcing-Dienstleistungen übernehmen;

(3) Schwerpunkt auf der Herstellung von Wirkstoffen und Zwischenprodukten;

6 Dinge, die Sie über PMK-Ethylglycidat wissen müssen

pmk-Öl cas 28578-16-7

PMK-Ethylglycidat mit der CAS-Nummer 28578-16-7 ist ein pharmazeutisches Zwischenprodukt, das bei der Synthese verschiedener Drogen, einschließlich MDMA, verwendet wird. Hier finden Sie einige der beliebtesten und speziellsten Fragen zu PMK-Ethylglycidat zusammen mit ausführlichen Antworten:

pmk-Öl cas 28578-16-7 PMK-Ethylglycidat

Wofür wird PMK-Ethylglycidat verwendet?
PMK-Ethylglycidat wird in erster Linie als Ausgangsstoff für die Synthese von Drogen wie MDMA verwendet. Es dient als wichtiges Zwischenprodukt bei der Herstellung von MDMA, da es in Safrol umgewandelt werden kann, eine entscheidende Komponente bei der MDMA-Synthese.

Ist PMK-Ethylglycidat legal?
PMK-Ethylglycidat ist eine kontrollierte Substanz und unterliegt strengen Vorschriften, da es für die illegale Herstellung von Drogen wie MDMA verwendet werden kann. Die Herstellung, der Vertrieb und der Konsum von PMK-Ethylglycidat werden von den Strafverfolgungsbehörden in vielen Ländern genau überwacht.

Wie wird PMK-Ethylglycidat synthetisiert?
PMK-Ethylglycidat wird normalerweise durch die Reaktion von PMK-Glycidat mit Ethylalkohol synthetisiert. Dieser Syntheseprozess umfasst spezifische chemische Reaktionen und Bedingungen, um PMK-Ethylglycidat, ein wichtiges Zwischenprodukt in der Arzneimittelsynthese, herzustellen.

Welche Risiken sind mit PMK-Ethylglycidat verbunden?
Als kontrollierte Substanz birgt PMK-Ethylglycidat verschiedene Risiken, insbesondere wenn es zur Herstellung illegaler Drogen verwendet wird. Die unerlaubte Herstellung und Verteilung von PMK-Ethylglycidat kann rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Der unsachgemäße Umgang mit PMK-Ethylglycidat kann auch zu Gesundheitsgefahren wie Verätzungen und Atemwegserkrankungen führen.

Kann man PMK-Ethylglycidat online kaufen?
Da es sich um eine kontrollierte Substanz handelt, ist es illegal, PMK-Ethylglycidat ohne die entsprechende Genehmigung online zu kaufen. Personen, die PMK-Ethylglycidat für legitime Forschungs- oder Industriezwecke suchen, müssen die Vorschriften einhalten und die erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen einholen.

Hubei Aumei New Material Co, Ltd.
Hubei Aumei New Material Co, Ltd.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sind bei der Arbeit mit PMK-Ethylglycidat zu treffen?
Beim Umgang mit PMK-Ethylglycidat ist es wichtig, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um die Sicherheit und die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten. Dazu gehören das Tragen einer geeigneten persönlichen Schutzausrüstung, das Arbeiten in einem gut belüfteten Bereich und die Einhaltung der korrekten Handhabungs- und Lagerungsverfahren, um die mit dem Stoff verbundenen Risiken zu minimieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass PMK-Ethylglycidat ein pharmazeutisches Zwischenprodukt ist, das in der Drogensynthese, einschließlich MDMA, verwendet wird. Es ist wichtig, die rechtlichen Auswirkungen, Risiken und Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit PMK-Ethylglycidat zu kennen, um eine ordnungsgemäße Handhabung und die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten.

Der ultimative Leitfaden für BMK-Glycidinsäure (CAS 5449-12-7):

BMK-Pulver | CAS 5449-12-7

BMK Glycidic Acid, auch bekannt als CAS 5449-12-7, ist ein pharmazeutisches Zwischenprodukt, das eine entscheidende Rolle bei der Synthese verschiedener Medikamente spielt. Diese vielseitige Verbindung wird in der pharmazeutischen Industrie aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften und Anwendungen häufig verwendet. Auf Google gibt es mehrere populäre und spezielle Fragen und Antworten zu CAS 5449-12-7. In diesem Artikel fassen wir einige dieser Fragen zusammen und geben detaillierte Antworten, damit Sie mehr über dieses pharmazeutische Zwischenprodukt erfahren.

BMK-Glycidinsäure | CAS 5449-12-7
BMK-Pulver | CAS 5449-12-7

1. Was ist CAS 5449-12-7?

CAS 5449-12-7, auch bekannt unter seiner chemischen Bezeichnung CAS 5449-12-7, ist ein pharmazeutisches Zwischenprodukt, das üblicherweise bei der Synthese von Arzneimitteln verwendet wird. Aufgrund seiner Reaktivität und seiner funktionellen Gruppen ist es eine wichtige Verbindung für die Herstellung verschiedener Arzneimittel.

2. Wie wird die CAS-Nummer 5449-12-7 synthetisiert?

CAS 5449-12-7 wird in der Regel durch die Oxidation von Benzylmethylketon (BMK) mit starken Oxidationsmitteln synthetisiert. Durch den Oxidationsprozess wird BMK in BMK-Glycidsäure umgewandelt, die dann gereinigt und isoliert wird, um das Endprodukt zu erhalten. Diese Verbindung ist aufgrund ihrer einzigartigen chemischen Struktur für die Synthese bestimmter Arzneimittel unerlässlich.

3. Was sind die wichtigsten Eigenschaften von CAS 5449-12-7?

CAS 5449-12-7 ist eine feste Verbindung von typisch weißer oder gebrochen weißer Farbe. Sie ist schwer löslich in Wasser, aber besser löslich in organischen Lösungsmitteln. Diese Verbindung hat die Summenformel C10H10O3 und ein Molekulargewicht von etwa 178,19 g/mol. Es ist wichtig, die physikalischen und chemischen Eigenschaften der BMK-Glycidsäure zu berücksichtigen, wenn sie in der Arzneimittelsynthese verwendet wird.

4. Wie wird BMK-Glycidic Acid häufig verwendet?

BMK-Glycidsäure (CAS 5449-12-7) wird hauptsächlich als pharmazeutisches Zwischenprodukt bei der Synthese von Arzneimitteln verwendet. Sie dient als wichtiger Vorläufer bei der Herstellung verschiedener pharmazeutischer Verbindungen, darunter Analgetika, Stimulanzien und andere Medikamente. Die einzigartige chemische Struktur von BMK-Glycidinsäure ermöglicht die Bildung komplexer Arzneimittelmoleküle.

5. Gibt es Sicherheitsvorkehrungen, die beim Umgang mit CAS 5449-12-7 zu beachten sind?

Bei der Arbeit mit CAS 5449-12-7 ist es wichtig, die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um eine Exposition zu vermeiden. Diese Verbindung kann bei unsachgemäßem Umgang Gesundheitsgefahren, wie z. B. Hautreizungen oder Auswirkungen auf die Atemwege, mit sich bringen. Beim Umgang mit BMK-Glycidsäure sollte Schutzausrüstung, wie Handschuhe und Schutzbrille, getragen werden. Um die Sicherheit zu gewährleisten, sollten auch die Verfahren zur ordnungsgemäßen Belüftung und Abfallentsorgung befolgt werden.

6. Wie wird BMK-Glycidic Acid gelagert?

Um die Stabilität und Unversehrtheit von CAS 5449-12-7 zu erhalten, sollte es an einem kühlen, trockenen Ort, fern von direktem Sonnenlicht und Wärmequellen, gelagert werden. Der Lagerbehälter sollte fest verschlossen sein, um eine Kontamination oder einen Abbau der Verbindung zu verhindern. Um die Qualität von BMK Glycidic Acid für die pharmazeutische Synthese zu erhalten, ist es wichtig, bestimmte Lagerungsrichtlinien zu befolgen.

7. Kann CAS 5449-12-7 in akademischen oder Forschungseinrichtungen verwendet werden?

CAS 5449-12-7 wird in der Wissenschaft und Forschung häufig für die Synthese von pharmazeutischen Verbindungen verwendet. Forscher und Wissenschaftler nutzen diese Verbindung, um neue Arzneimittelformulierungen zu erforschen und ihre chemische Reaktivität zu untersuchen. Bei der Verwendung von CAS 5449-12-7 in der Forschung müssen unbedingt die Sicherheitsprotokolle und -vorschriften beachtet werden, um eine ordnungsgemäße Handhabung und Entsorgung zu gewährleisten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass CAS 5449-12-7 ein pharmazeutisches Zwischenprodukt mit erheblicher Bedeutung für die Arzneimittelsynthese ist. Seine einzigartigen Eigenschaften und Anwendungen machen es zu einer wertvollen Verbindung in der pharmazeutischen Industrie. Durch das Verständnis der Synthese, Eigenschaften, Verwendungen, Sicherheitsvorkehrungen und Lagerungsanforderungen von BMK-Glycidsäure können Forscher und Fachleute diese Verbindung bei der Entwicklung neuartiger Arzneimittel effektiv nutzen.

CAS 20320-59-6: Alles, was Sie wissen müssen

BMK-Öl | CAS 20320-59-6

Diethyl(phenylacetyl)malonat, auch bekannt als CAS 20320-59-6, ist ein pharmazeutisches Zwischenprodukt, das häufig bei der Synthese verschiedener Arzneimittel verwendet wird. Es ist eine vielseitige Verbindung, die in der pharmazeutischen Industrie eine breite Palette von Anwendungen findet. Aufgrund ihrer Bedeutung für die Arzneimittelsynthese gibt es auf Google viele Fragen und Antworten zu dieser Verbindung. In diesem Artikel fassen wir die beliebtesten und speziellsten Fragen und Antworten zu Diethyl(phenylacetyl)malonat zusammen.

bmk-öl cas 20320-59-6

1. Was ist CAS 20320-59-6?

CAS 20320-59-6, auch bekannt als Diethyl(phenylacetyl)malonat, ist eine chemische Verbindung, die als pharmazeutisches Zwischenprodukt verwendet wird. Aufgrund seiner Vielseitigkeit und seiner Fähigkeit, mit anderen Verbindungen zu neuen Substanzen zu reagieren, wird es häufig für die Synthese verschiedener Arzneimittel verwendet.

2. Was sind die Eigenschaften von Diethyl(phenylacetyl)malonat

Diethyl(phenylacetyl)malonat ist ein weißer bis cremefarbener Feststoff, der in Wasser unlöslich, in organischen Lösungsmitteln jedoch löslich ist. Er hat die Summenformel C15H18O5 und ein Molekulargewicht von 278,3 g/mol. Es hat einen Schmelzpunkt von etwa 45-50 °C und einen Siedepunkt von etwa 380-400 °C.

3. Wofür wird CAS 20320-59-6 verwendet?

CAS 20320-59-6 wird hauptsächlich als pharmazeutisches Zwischenprodukt bei der Synthese verschiedener Arzneimittel verwendet. Es wird häufig bei der Herstellung von Analgetika, entzündungshemmenden Mitteln und anderen pharmazeutischen Verbindungen verwendet. Es wird auch bei der Synthese von Parfüm und Aromastoffen verwendet.

bmk-öl cas 20320-59-6

4. Wie wird Diethyl(phenylacetyl)malonat synthetisiert?

Diethyl(phenylacetyl)malonat wird durch die Reaktion von Phenylessigsäure mit Diethylmalonat in Gegenwart eines basischen Katalysators synthetisiert. Die Reaktion findet in der Regel bei erhöhten Temperaturen und unter inerter Atmosphäre statt, um Nebenreaktionen zu vermeiden. Das resultierende Produkt wird anschließend gereinigt und isoliert, um reines Diethyl(phenylacetyl)malonat zu erhalten.

5. Welche Sicherheitsvorkehrungen sind beim Umgang mit CAS 20320-59-6 zu beachten?

CAS 20320-59-6 sollte mit Vorsicht behandelt werden, da es sich um eine chemische Verbindung handelt, die bei unsachgemäßer Handhabung gefährlich sein kann. Es ist wichtig, beim Umgang mit dieser Verbindung eine geeignete persönliche Schutzausrüstung, wie Handschuhe und Schutzbrille, zu tragen. Es sollte an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden, fern von Hitze und Zündquellen. Im Falle von Hautkontakt oder Verschlucken sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden.

6. Gibt es Vorschriften oder Einschränkungen für die Verwendung von CAS 20320-59-6?

Als chemische Verbindung unterliegt CAS 20320-59-6 den Vorschriften und Beschränkungen der Aufsichtsbehörden. Es ist wichtig, diese Vorschriften einzuhalten und sicherzustellen, dass die Verbindung in Übereinstimmung mit den von den zuständigen Behörden festgelegten Richtlinien verwendet wird. Außerdem ist es wichtig, bei der Arbeit mit dieser Verbindung eine angemessene Risikobewertung durchzuführen und geeignete Kontrollmaßnahmen zu ergreifen.

7. Welche möglichen Nebenwirkungen oder Gefahren sind mit Diethyl(phenylacetyl)malonat verbunden?

Diethyl(phenylacetyl)malonat ist eine chemische Verbindung, die bei unsachgemäßer Handhabung bestimmte Gefahren mit sich bringen kann. Sie kann bei Exposition Reizungen der Haut, der Augen und der Atemwege verursachen. Es kann auch schädlich sein, wenn es verschluckt oder eingeatmet wird. Es ist wichtig, sich dieser potenziellen Gefahren bewusst zu sein und bei der Arbeit mit dieser Verbindung entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

8. Welche Anforderungen gelten für die Lagerung und Handhabung von CAS 20320-59-6?

CAS 20320-59-6 sollte an einem kühlen, trockenen Ort fern von Hitze und Zündquellen gelagert werden. Es sollte in einem gut belüfteten Bereich und entfernt von unverträglichen Materialien aufbewahrt werden. Beim Umgang mit dieser Verbindung ist Vorsicht geboten und es sollte eine geeignete persönliche Schutzausrüstung getragen werden. Eine ordnungsgemäße Kennzeichnung und Dokumentation ist bei der Lagerung und Handhabung dieser Verbindung ebenfalls wichtig.

9. Kann CAS 20320-59-6 in der Forschung oder im akademischen Bereich verwendet werden?

CAS 20320-59-6 wird in der Forschung und im akademischen Bereich häufig für die Synthese verschiedener Verbindungen verwendet. Es handelt sich um eine vielseitige Verbindung, die bei der Entwicklung neuer Medikamente und Pharmazeutika eingesetzt werden kann. Es ist jedoch wichtig, dass bei der Arbeit mit dieser Verbindung in der Forschung oder im akademischen Umfeld angemessene Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass CAS 20320-59-6 ein pharmazeutisches Zwischenprodukt ist, das in der Regel bei der Synthese verschiedener Arzneimittel verwendet wird. Es ist eine vielseitige Verbindung mit einer breiten Palette von Anwendungen in der pharmazeutischen Industrie. Bei der Arbeit mit dieser Verbindung ist es wichtig, sich über die Eigenschaften, Verwendungszwecke, Sicherheitsvorkehrungen, Vorschriften und potenziellen Gefahren im Zusammenhang mit dieser Verbindung bewusst zu sein. Um die sichere und wirksame Verwendung von CAS 20320-59-6 in der pharmazeutischen Synthese und Forschung zu gewährleisten, sollten die entsprechenden Lagerungs- und Handhabungsverfahren befolgt werden.

Wer sind die Hersteller von hochreinen pharmazeutischen Zwischenprodukten in China?

In den letzten Jahren hat sich China zu einem wichtigen Akteur bei der Herstellung und Lieferung von hochreinen pharmazeutischen Zwischenprodukten entwickelt. Unter den zahlreichen Herstellern in China sticht Hubei Aumei New Material Co., Ltd. als ein führendes Unternehmen hervor, das sich auf hochwertige pharmazeutische und organische Chemikalien spezialisiert hat. Mit einem starken Fokus auf pharmazeutische Zwischenprodukte, Rohstoffe und Feinchemikalien ist Hubei Aumei New Material Co., Ltd. bestrebt, weltweit hochwertige Produkte zu liefern.

Hubei Aumei New Material Co, Ltd.
Hubei Aumei New Material Co, Ltd.

Hubei Aumei New Material Co., Ltd. bietet eine breite Palette von hochreinen pharmazeutischen Zwischenprodukten an, die jeweils eine eigene CAS-Nummer haben. Einige der wichtigsten Produkte, die das Unternehmen anbietet, sind cas 20320-59-6, cas 5449-12-7, cas 28578-16-7cas 49851-31-2, cas 1451-82-7, cas 1451-83-8, cas 236117-38-7, cas 59774-06-0, cas 5337-93-9, und cas 52190-28-0. Diese hochreinen pharmazeutischen Zwischenprodukte sind für die Synthese verschiedener pharmazeutischer Produkte unerlässlich und spielen eine entscheidende Rolle in der pharmazeutischen Industrie.

Hochreine pharmazeutische Zwischenprodukte BMK-Pulver | CAS 5449-12-7
BMK-Pulver | CAS 5449-12-7

Zusätzlich zu den bereits erwähnten hochreinen pharmazeutischen Zwischenprodukten bietet Hubei Aumei New Material Co., Ltd. eine breite Palette spezialisierter chemischer Verbindungen für verschiedene Branchen an. Diese Verbindungen werden mit Hilfe modernster Technologien sorgfältig formuliert und unterliegen strengen Qualitätskontrollmaßnahmen, um ihre Reinheit und Konsistenz zu gewährleisten.

Darüber hinaus ist die Hubei Aumei New Material Co., Ltd. stolz auf ihre hochmodernen Produktionsanlagen, die mit fortschrittlichen Maschinen ausgestattet sind und von hochqualifizierten Fachleuten betrieben werden. Das Engagement des Unternehmens für Innovation und Forschung gewährleistet die Entwicklung neuartiger chemischer Verbindungen, die den sich wandelnden Anforderungen der Pharmaindustrie gerecht werden.

Die Kunden können auch von den maßgeschneiderten Lösungen des Unternehmens profitieren, die auf ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten sind. Ob es sich um eine einzigartige chemische Verbindung oder eine spezielle Formulierung handelt, Hubei Aumei New Material Co., Ltd. kann eng mit den Kunden zusammenarbeiten, um ein Produkt zu entwickeln, das ihren individuellen Bedürfnissen entspricht.

Darüber hinaus hebt sich das Unternehmen in der Branche durch sein Engagement für Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Praktiken ab. Hubei Aumei New Material Co., Ltd. setzt auf umweltfreundliche Herstellungsverfahren und Verpackungsmaterialien, um die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig hochwertige Produkte zu liefern.

Darüber hinaus garantiert der hohe Stellenwert, den das Unternehmen der Qualitätssicherung und der Einhaltung von Industriestandards beimisst, dass die Kunden Produkte erhalten, die die gesetzlichen Anforderungen erfüllen oder sogar übertreffen. Hubei Aumei New Material Co., Ltd. hat sich einen guten Ruf für seine Zuverlässigkeit und Beständigkeit erworben, was es zu einer bevorzugten Wahl für Kunden macht, die hochreine pharmazeutische Zwischenprodukte von höchster Qualität suchen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Hubei Aumei New Material Co., Ltd. ein führender Hersteller von hochreinen pharmazeutischen Zwischenprodukten ist, der ein umfassendes Angebot an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die vielfältigen Anforderungen der pharmazeutischen Industrie bietet. Mit dem Fokus auf Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit bleibt das Unternehmen an der Spitze des chemischen Produktionssektors und bietet seinen Kunden einen unvergleichlichen Mehrwert. Entscheiden Sie sich für Hubei Aumei New Material Co., Ltd. für Ihren Bedarf an pharmazeutischen Zwischenprodukten und erleben Sie hervorragende Qualität in jedem Produkt.