3 Dinge, die man über 2-Brom-1-phenylpentan-1-on wissen sollte

Wie wird 2-Bromo-1-phenyl-1-pentanon synthetisiert?

2-Brom-1-phenylpentan-1-on, auch bekannt als α-Bromvalerophenonwird durch ein einfaches Verfahren synthetisiert. Hier ist eine vereinfachte Beschreibung der Synthese:

2-Brom-1-phenyl-1-pentanon | CAS 49851-31-2
2-Brom-1-phenyl-1-pentanon | CAS 49851-31-2
  1. Ausgangsmaterialien:
    • Phenylpentanon: Beginnen Sie mit Phenylpentanon, einer Ketonverbindung, bei der eine Phenylgruppe an ein Pentanon-Grundgerüst gebunden ist.
    • Natriumbromid (NaBr): Natriumbromid dient als Bromquelle für die Reaktion.
  2. Reaktionsschritte:
    • Bei Raumtemperatur kombinieren 16,2 Gramm (0,1 Mol) von Phenylpentanon und 30,9 Gramm (0,3 Mol) von Natriumbromid in einem Reaktionskolben.
    • Rühren Sie die Mischung gleichmäßig um, damit sie sich gut vermischt.
  3. Bromierungsreaktion:
    • Das Bromatom aus Natriumbromid ersetzt eines der Wasserstoffatome des Phenylpentanonmoleküls.
    • Diese Substitutionsreaktion führt zur Bildung von 2-Brom-1-phenylpentan-1-on.
  4. Produktisolierung:
    • Das Produkt kann durch verschiedene Methoden isoliert werden, z. B. durch Extraktion oder Destillation.
    • Reinigen Sie die Verbindung, um die gewünschte α-Bromvalerophenon.
  5. Anwendungen:

Was sollte ich tun, wenn 2-Brom-1-phenylpentan-1-on auf meine Haut gelangt?

Wenn 2-Brom-1-phenylpentan-1-on (auch bekannt als α-Bromvalerophenon) mit der Haut in Berührung kommt, befolgen Sie diese Sicherheitsvorkehrungen:

2-Brom-1-phenyl-1-pentanon | CAS 49851-31-2
2-Brom-1-phenyl-1-pentanon | CAS 49851-31-2
  1. Sofortige Maßnahmen:
    • Spülen Sie die betroffene Stelle mit reichlich Wasser ab. Verwenden Sie einen sanften Wasserstrahl, um alle Reste des Mittels abzuwaschen.
    • Kontaminierte Kleidung entfernen falls zutreffend.
  2. Ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen:
    • Unverzüglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Wenden Sie sich an eine medizinische Fachkraft oder suchen Sie eine Notaufnahme auf.
    • Bereitstellung von Informationen über die Exposition an das medizinische Personal.
  3. Vermeiden Sie weitere Exposition:
    • Reiben oder schrubben Sie die Haut nicht heftig. Sanftes Abspülen ist ausreichend.
    • Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht, Ihre Augen oder Ihren Mund zu berühren. mit kontaminierten Händen.
  4. Persönliche Schutzmaßnahmen:
    • Tragen Sie Einweghandschuhe falls vorhanden.
    • Verwenden Sie eine milde Seife um die Haut sanft zu reinigen.
  5. Auf Symptome achten:
    • Überwachen Sie den betroffenen Bereich auf Anzeichen von Reizungen, Rötungen oder Unwohlsein.
    • Melden Sie alle unerwünschten Symptome an die medizinischen Fachkräfte.
  6. Sicherheitsdatenblatt (SDS):

Kann es im Waschbecken oder in der Toilette entsorgt werden?

2-Brom-1-phenylpentan-1-on (α-Bromvalerophenon) sollten nicht im Waschbecken oder in der Toilette entsorgt werden. Eine ordnungsgemäße Entsorgung ist unerlässlich, um eine Verunreinigung der Umwelt zu vermeiden und die Sicherheit zu gewährleisten. Hier sind die empfohlenen Schritte für die Entsorgung:

Hubei Aumei New Material Co, Ltd.
Hubei Aumei New Material Co, Ltd Verkaufen 2-Brom-1-phenylpentan-1-one
  1. Sammlung chemischer Abfälle:
    • Sammeln Sie die Verbindung in einem geeigneten Behälter für die Entsorgung von chemischen Abfällen.
    • Etikettieren Sie den Behälter mit dem Namen der Verbindung und allen relevanten Gefahreninformationen.
  2. Kontakt mit den lokalen Behörden oder der Abfallwirtschaft:
    • Wenden Sie sich an Ihre örtliche Abfallentsorgungseinrichtung oder Behörden, um sich über die Vorschriften zur Entsorgung gefährlicher Abfälle zu erkundigen.
    • Sie werden Anleitungen zur sicheren Entsorgung des Präparats geben.
  3. Nicht in den Ausguss oder die Toilette gießen:
    • Vermeiden Sie es, das Präparat in das Waschbecken oder die Toilette zu schütten.. Es kann Wasserquellen verunreinigen und die Umwelt schädigen.
  4. Sichere Lagerung:
    • Bewahren Sie den Abfallbehälter sicher auf an einem gut belüfteten Ort, geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung und Hitze.
  5. Professionelle Entsorgung:
    • Veranlassen Sie die fachgerechte Entsorgung durch zugelassene Abfallentsorgungsdienste.
    • Sie werden das Präparat gemäß den Sicherheitsprotokollen handhaben.

Teilen:

Mehr Beiträge

Senden Sie uns eine Nachricht